00000_genosbanner.jpg0000_krk-banner.jpg0000_rausdamit_banner-kopie.jpg0000_rme-seminar-banner.jpg000_gibson_2018_comming_soon_banner.jpg000_linear-3.jpg000_yamaha-beet.jpg000_zaor_banner.jpg00_bugariakkordeon.jpg3_relishbanner.jpg

Referenzen >> Akkordeon

Akkordeonreferenzen Bugari Armando & Dino Baffetti

Als Importeur und Distributor der Marken Bugari Armando und Dino Baffetti sind wir stolz auf unsere Akkordeonreferenzen. Ob Hochschulen, Dozenten, Akkordeonlehrkräfte, Akkordeonorchester, Amateure, Beginner, Ländlermusiker... wir finden bestimmt auch für Sie das passende Akkordeon.

 

Neu auch mit flexibler Finanzierung von 12 bis 60 Monatsraten mit 100%-Anrechnung.

 

Ich freue mich auf Ihren unverbindlichen Besuch in Sursee.

 

Antonio Maiorano

sergej simbirev & Bugari ARS 550 Black wood Matt

info

Sergej Simbirev kam 1964 in Lebedin in der Ukraine zur Welt und wuchs in Moskau auf. Dort nahm er Akkordeonunterricht an der Schaporinmusikschule und begann sein Akkordeonlehrerstudium am Musikcollege «Oktoberrevolution». Nach dem Konservatorium in Saratov studierte er an der A. Schnitke Hochschule in Moskau und schloss erfolgreich sein Studium ab. Er konzertierte mit «Timber russian Accordions group» durch die GUS, Frankreich, Italien, Deutschland, Holland, Finnland, Schweiz, Griechenland etc.. und nahm an diversen Radio-, Fernseh- und CD-Einspielungen teil. Sergej Simbirev lebt seit 1996 in der Schweiz. Er ist als freischaffender Musiker, Arrangeur und Komponist tätig.

link

www.akkoton.ch


Yolanda Schibli-zimmermann & Bugari Omnia black matt

info

Nach der SALV-Ausbildung zur Akkordeonlehrkraft folgte ein nebenberufliches Studium für Musikalische Früherziehung und Grundausbildung an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik in Luzern (heute: Hochschule Luzern - Musik). Das Studium in D-Trossingen an der Musikhochschule (bei Hugo Noth) zum Akkordeon-Lehrdiplom und ein Aufbaustudium am Konservatorium Biel (heute: Hochschule der Künste Bern) zur Künstlerischen Reife rundeten das Musikstudium vorerst ab. Im März 2004 durfte ich die Diplomausbildung «Musikschulleitung» erfolgreich abschliessen. Zurzeit unterrichte ich an der Zürcher Hochschule der Künste, Departement Musik (in Winterthur) und an der Kantonsschule Reussbühl (Luzern). Ab Schuljahr 2013/14 werde ich auch die Akkordeonschüler/innen der Musikschule Feusisberg-Schindellegi (Schwyz) betreuen. Daneben leite ich das Akkordeon-Orchester Luzern. Spezielle musikalische Projekte, wie z.B. die Mitwirkung am Opernhaus Zürich in «Die Schatzinsel» (Saison 2012/13) oder auch das Projekt «Orgel trifft Akkordeon» mit Wolfgang Sieber, das Ende 2013 seinen Höhepunkt erreichen wird, sind für mich wunderbare Ergänzungen zu den pädagogischen Aktivitäten.

link

www.aoluzern.ch


Stefan Wüthrich & Bugari Essenzia 508 black matt

info

link


Susanne Dommen & Bugari Essenzia 508 Black/Matt

info

link


elisabeth Widmer-Giger & Bugari Essenzia Black/Matt

info

Durch meine selbständige Tätigkeit als Musiklehrerin haben mich schon immer Menschen interessiert, die sich mit ihren eigenen Fähigkeiten und Talenten befassen. Unter diesem Aspekt haben für mich die Astrologie und die Musik als sinnliche, emotionale Bereiche einen ergänzenden Zusammenhang. Bereits 1972 erlangte ich mein Diplom als Akkordeonlehrerin mit Nebenfach Gitarre. In den folgenden Jahren unterrichtete ich – nach zusätzlicher Weiterbildung – an diversen Musikschulen in St. Gallen, Rorschach, Dietlikon und Zürich Akkordeon, Heimorgel und Gitarre. Im Jahre 1975 gründete ich meine eigene Musikschule, sowie den Verein Musiktreff Bischofszell. Zudem verpflichtete mich das Akkordeonorchester Elsau ZH als Dirigentin. Parallel dazu gründete und leitete ich das Akkordeon- und Gitarrenorchester Elgg ZH. Seit 2002 unterrichte ich ein grosses Pensum an der Jugendmusikschule Bischofszell. Zusätzlich biete ich weiterhin privat spezielle Kurse für Erwachsene an. Durch meine flexible Unterrichtsgestaltung ist es auch möglich, auf die Wünsche meiner Kunden einzugehen. Auch Instrumentalisten mit engem Terminkalender erhalten so die Möglichkeit, den Unterricht trotzdem in regelmässigen Abständen zu besuchen.

link

www.giwi.ch

Events
6. November 2017 17:30

Cajon Workshop mit Matthias Philipzen (17:30 Uhr)

Cajon Workshop mit Matthias Philipzen Kurs 1: 17:30-19:30 Uhr Lerne die peraunische "Kiste" und seine Spielweisen kennen und verinnerliche erste Rhythmen. Kurskosten: CHF 40.–

mehr >>
22. November 2017 19:00

RME SEMINAR

Wem die Begriffe RME oder Totalmix nicht fremd sind, kann seine Kenntnisse in eben dieser m Musik Center Sursee kostenlos in einem Hands-on-Seminar erweitern oder vertiefen.

mehr >>
AKG
KORG
Marshall
Boss
Pioneer
Roland
Shure
Maybach
Yamaha
Bugari
Steinberg
Novation
Propellerhead
Numark